Rechtsanwälte Italien Online. Das größte ist das juristische Portal der italienischen Rechtsanwälte.


Der vollstreckungstitel


Und ist die grundvoraussetzung, denn wenn man ohne dieses dokument kann nicht im vollstreckungsverfahren

Und' ausreichend, da nur sie im besitz eines titels, zwischen denen gemäß dem in der zivilprozessordnung zu beginnen, nutzen dieses verfahrens.

Der vollstreckungstitel zum zeitpunkt, in dem die ausführung beginnt, muss nicht viel kommen während der durchführung.

Es, in der tat, zur gleichen zeit erklärt, das bestehen eines anspruchs auf dem kopf einer person (der gläubiger) und ist der beweis.

Gerade für diese inhärenten eigenschaften des vollstreckungstitels, das gesetz gründet auf sie die möglichkeit, betreiben die zwangsvollstreckung zu erfüllen, die rechte, die der schuldner nicht freiwillig erfüllt. es ist klar in der planung, im absatz, daß die zwangsvollstreckung stattfinden kann, nur aufgrund eines vollstreckungstitels, der zum gegenstand hat, ein recht sicher, flüssig und zumutbar ist. Die rechtssicherheit, wenn es klar ist, in seinem inhalt und in seinen grenzen, und es ist nicht umstritten in seiner existenz. Mit dem begriff liquidität des recht vor, stattdessen verweis auf den umstand, dass die forderung aus der höhe bestimmten oder bestimmbaren, durch eine einfache mathematische berechnung angewendet auf den daten, die in dem titel oder entnehmen von gesetzen oder anderen maßnahmen. Schließlich das recht, die leistung fällig ist, wenn nicht (oder nicht mehr) unterliegt, fristen oder bedingungen jeglicher art: wenn eine lange zeit waren diese bedingungen, müssen diese abgelaufen sein, wenn sie anwesend waren bedingungen, diese müssen aufgetreten sein. Absatz zwei des artikel c. gibt an, welche unterlagen und urkunden, die vom gesetz vollstreckungstitel. Aus der analyse dieser bestimmung ist offensichtlich, dass die vollstreckungstitel können unterschieden werden in zwei kategorien unterteilt werden: die titel der gerichtlichen und wertpapiere in betracht. Im detail gerichtlichen vollstreckungstitel sind die von der nummer eins des genannten absatzes, d. die urteile, verfügungen und andere schriftstücke, in denen das gesetz ausdrücklich vollstreckbar. Sie denken, dann, verurteilungen in der vergangenheit gerichtet, zu den urteilen erster instanz vorläufig vollstreckbar, die protokolle von gerichtlichen vergleichs oder einer außergerichtlichen, verordnungen unterlassung nicht gegensätze oder als vorläufig vollstreckbar, verordnungen zahlung von beträgen, die lizenzen und die zwangsräumungen, die validiert und so weiter. Vollstreckungstitel sind außergerichtlichen, stattdessen, die oben genannten nummern zwei und drei, absatz zwei des artikel c. diejenigen, die ausgebildet wurden außerhalb der kursräume und der gerechtigkeit. Es bezieht sich im detail auf privaturkunden beglaubigt in bezug auf die schuldverschreibungen summen vorgesehen ist, mit wechseln und anderen wertpapieren, an denen das gesetz ausdrücklich die wirksamkeit vollstreckbarer titel (wie z.b. Noch gehören zu dieser kategorie die erhaltenen urkunden, die vom notar oder von einem anderen beamten, der berechtigt ist, im gesetz zu empfangen (wie zum beispiel die besichtigung von schulden).

In dieser liste schließlich, fügen sie die entscheidungen der organe der Europäischen Union und europäische vollstreckungstitel gilt die Verordnung (EU) nr.

In jedem fall ist der gläubiger im besitz eines vollstreckbaren titels, kann er sich ihrer, um ein verfahren der zwangsvollstreckung nur nach, dass der titel selbst wurde mit einer vollstreckungsklausel ex art.

In der praxis sagt man, dass der titel wird ihnen in form vollstreckbar, wenn der kanzler, der notar oder eine andere urkundsperson, vermerkt auf der urschrift oder eine beglaubigte abschrift des titels"die folgende formel: 'Befehl an alle gerichtsvollzieher sind erforderlich, und in jeder sache zu bringen, sie in ausführung dieser titel, an den staatsanwalt und geben ihnen unterstützung, und alle offiziere der öffentlichen macht dies, wenn es rechtlich erforderlich'.

Der versand in form vollstreckbar, jedoch kann sich nur auf den teil, zu dessen gunsten die entscheidung ergangen ist, oder die verpflichtung abgeschlossen oder seinen nachfolger.

Festzuhalten ist, dass nicht immer die vollstreckungstitel bedürfen der vollstreckungsklausel, um orte sein, die zur unterstützung einer zwangsvollstreckung.

Diese formel, in der tat, es geht nicht speziell auf den wechsel, auf privaturkunden beglaubigt oder anderen wertpapieren. Die exekutive kraft der genannten titel, denn sie intrinsische, da der gläubiger, der sie besitzt im original. Dies ist grund genug zu machen, erübrigt sich das anbringen der formel. Der code ritus stört, präzisieren, artikel, die der gleichen partei kann nicht verschickt werden, mehr als eine kopie in form vollstreckbar. Weitere kopien gehen dann die anträge mit instanz sie sich an den leiter des amtes, im fall der maßnahme, oder an den präsidenten des landesgerichts, in dessen sprengel die tat gebildet wurde, in den anderen fällen. In der regel der vollstreckbare titel gegen den verstorbenen person gilt auch gegenüber seinen erben. Jedoch, das gebot kann sein sie werden nur benachrichtigt, nach ablauf von zehn tagen ab zustellung des titels. Die zustellung bis spätestens ein jahr nach dem tod gemacht werden kann, mit den erben gemeinsam und impersonalmente in den letzten wohnsitz des erblassers. Dieser letzte umstand muß sich akte mit vermerk in der fußzeile oder am rand des titels, oder mit einer separaten königreich dem titel.