Rechtsanwälte Italien Online. Das größte ist das juristische Portal der italienischen Rechtsanwälte.


Insolvenzgericht


und ordnet die streichung der rechtssache im register an

Das gericht arbeitet in der zusammensetzung der stiftskirche, und ist die zuständigkeit (gemneun l.c.) von dem ort, wo der unternehmer hat der hauptsitz des unternehmens, spricht man natürlich nur die örtliche zuständigkeit, denn das gericht hat die ausschließliche zuständigkeit für angelegenheiten, die in zusammenhang mit dem konkurs, und in der tat, auch wenn das appellationsgericht hiess die beschwerde gegen die entscheidung des gerichts zurückgewiesen hatte, die anfrage von insolvenz, nicht erklärt, selbst das scheitern, sondern übermittelt die akten an das gericht vorgehens. Die besonderen vorschriften über die zuständigkeit gelten auch, wenn der unternehmer übertragen hat, den sitz des unternehmens, oder hat diese ihren sitz im ausland.

nach den formen des kapitels V l.c

Wir fassen in der folgenden tabelle alle möglichen fragen, die entstehen können, in bezug auf die zuständigkeit des gerichts muss die insolvenz. Kann mag sein, dass sie mehrere gerichte zuständig sind, für die erklärung der insolvenz, und dieser fall kann auftreten, wenn es ein haus 'haupt' des unternehmens, weil der unternehmer geleistet hat, seine tätigkeit an mehreren orten, durch unabhängige organisationen-in diesem modus ist es nicht möglich, festzustellen, welches der hauptsitz befindet, und andererseits kann es im laufe mehrerer ausfälle vor mehr gerichte auch dann zuständig. In diesem fall sind art.

neun ter orientiert sich an dem kriterium der vermeidung in anderen worten zuständig ist, und wird sich auch mit der anderen versagen, das gericht entschied sich für die erste (und nicht das, was als erstes angerufen), auf anfrage der insolvenz.

An diesem punkt das zweite gericht kann auf zwei wege: senden die unterlagen an das erste gericht, oder bitten sie die verordnung von amts wegen zuständig ex art. fünfundvierzig c. In anderen worten, die handlungen des gerichts für unzuständig sind nicht nichtig, nur aus diesem grund (aber könnten sein aus anderen gründen).

Über den mechanismus der übertragung von schriftstücken durch ein gericht (unfähigen) zu einer anderen behörde, art.

neun-bis sieht vor, diese regeln (ausgedrückt durch den gesetzgeber in einer weise kryptisch) Könnte es sein, dass in der beschwerde gegen das urteil des gerichts, dass die insolvenz erklärt hat, sind doglianze in bezug nicht nur auf fachwissen, sondern investieren auch andere und verschiedene fragen, die in diesem fall immer die art. neun bis, über, dass, wenn der beschwerde stattgegeben wurde, um die fragen der zuständigkeit für die entscheidung verschiedene fragen zuständig ist, ist der prozess der zusammenfassung, gemäß art. (in der frist, die vom gerichtshof oder in ermangelung von drei monaten nach mitteilung der maßnahme entscheidet über die zuständigkeit), vor dem oberlandesgericht zuständig.

Dies bedeutet, dass die frage der zuständigkeit übernimmt der charakter der vorabentscheidung in der ganzen nächsten urteil des olg.

Immer noch kann es passieren, dass das gericht dann ergebnis inkompetent, wurden auch vorschläge die fragen nach art.

vierundzwanzig l.

f, das heißt, wurden die vorschläge, welche aktionen ergeben sich aus dem versagen, z.b.

durch eine anfechtungsklage in diesem fall das gericht weist den parteien eine frist für die wiederaufnahme der sache vor dem zuständigen gericht im sinne des art.

Art. nicht nur fragen der zuständigkeit, aber auch probleme, die entstehen können, in bezug auf die zuständigkeit zwischen richter, italienischen und ausländischen. Die erste hypothese bezieht sich auf den fall, in dem der unternehmer hat sitz im ausland, aber auch andere haus, nicht in Italien, in diesem fall das italienische gericht hat die rechtsprechung über die insolvenz zu, auch wenn der unternehmer bereits für insolvent erklärt im ausland. Die andere hypothese bezieht sich auf die situation, in der der unternehmer verlegt hat, der im ausland ansässig ist, nach, dass eingereicht wurde die anfrage von insolvenz in Deutschland auch hier bleibt die zuständigkeit des gerichts deutsch. In allen diesen fällen, aber wir müssen immer noch die referenz der internationalen rechtsvorschriften, und insbesondere, der gemeinschaft, die vorrang vor den vorschriften der innerstaatlichen rechtsordnungen der einzelnen mitgliedstaaten in diesem zusammenhang ist von bedeutung die eu-verordnung nr. wonach Die erklärung der insolvenz obliegt es dem gericht des mitgliedstaats, in dem sich der mittelpunkt der hauptsächlichen interessen des schuldners, bis zum beweis des gegenteils, für die gesellschaften und die juristischen personen ist der sitz statutaria. Wenn das unternehmen hat eine zweigniederlassung in einem land der europäischen union ist möglich, die eröffnung von verfahren.

Die maßnahme scheitern aussprache, die in einem mitgliedstaat ist automatisch wirksam, in den anderen Eu-Mitgliedstaaten.

Aber kommen wir nun zu einem anderen typ der zuständigkeit des gerichts gehört, anders als zum gebiet. Im zusammenhang mit den forderungen, den neuen artikel vierundzwanzig bezieht sich nicht mehr ausdrücklich auf diese fallen in die zuständigkeit des insolvenzgericht muss dies zu verstehen, dass der kredit von der arbeit obliegt es dem insolvenzgericht muss abgeleitet werden, der selbst aus dem scheitern, wie z.b. die forderungen, die von arbeit, die sich aus der ausübung vorläufige fortführung des unternehmens des gemeinschuldners für die übrigen forderungen arbeit statt, es scheint, dass wir immer noch wiederholen der rechtsprechung, die sich gebildet hatte, vor der änderung des art, der unterschied zwischen anfragen in bezug auf forderungen, die der arbeit, wo ich es wollte holen sie sich eine einschätzung des arbeitsverhältnisses instrumental auf anerkennung von ansprüchen, die nicht direkt zur zahlung von geld sie in verbindung, wo er sich wiederfindet, die zuständigkeit des gerichts gehört, und sie fragen bezüglich der rechtswidrigkeit der kündigung und antrag zur wiedereingliederung am arbeitsplatz, wo hingegen bleibt die zuständigkeit des gerichts des gerichts streitwert als richter des arbeits-ex art. c, auch wenn im fall von entlassungen, sollte der besondere ritus vorgesehen vom gesetz nr. Wir stellen fest, dass das insolvenzgericht ist auch zuständig (im gegensatz zu der vergangenheit) zu den maßnahmen in bezug auf dingliche rechte immobilien (art, absatz zwei l.c.), neben maßnahmen im zusammenhang mit dinglichen rechten an beweglichen sachen und rechte persönlicher natur, die person, die handeln will, in bezug auf diese rechte muss eine beschwerde nach den regeln für die zulassung zum passiv (d.h. ff.), wenn nicht anders angegeben). Das gericht ist dann zuständig für die feststellung aller forderungen, die darum bitten, am wettbewerb teilzunehmen, auch wenn sie garantiert und auch wenn sie befreit sind, die von der regel vorgesehene art, d. durch das verbot von handlungen vollziehende individuelle. Die zuständigkeit des insolvenzgericht hat man auch für die forderungen prededucibili.

Von dieser analyse der aufgaben und der zuständigkeit des gericht, wir versuchen, genau beschrieben in der nachstehenden tabelle: Wir haben gesehen, dass das gericht ist der empfänger von beschwerden gegen die entscheidungen der richter in diesen fällen entscheidet per dekret, dass, dank der reform, die nun angefochten werden kann vor dem rechnungshof berufung eingelegt werden.

Die vorgehensweise ist die gleiche, die auch für die revision der verordnungen, die der beauftragte richter vor dem gericht, und im folgenden link finden sie die entsprechende vorgehensweise. Claudio Melone studium der rechtswissenschaften an der Universität"Federico II". Im jahr erstes deutsches handbuch multimedia-zivilprozessordnung. Seit unterricht in der video-konferenz. Im jahr erste video-kurs über die zivilprozessordnung.

Dann handbücher und video-kurse von straf, privat, verfassungs.

Lässt der beruf des rechtsanwalts, um sich an die juristische didaktik.

Hier die zahlreichen arbeiten, angeboten.